Profil – Vita

Jürgen Fecker

Das wesentliche Merkmal meines Arbeitsstils ist die Wertschätzung, die meine Seminarteilnehmer und Coaching-Klienten erleben. Meine Arbeit basiert auf einem systemisch-konstruktivistischen Weltbild. Ich verbinde strukturierte, rationale und betriebswirtschaftliche Methoden mit intuitiven und emotionalen Ressourcen. Situationsabhängig wird das körperliche Empfinden in den Arbeitsprozess einbezogen, wenn es der Lösung dient.

Meine Lebens- und Berufserfahrung hilft mir, auch die Facetten und Zwischentöne in den Anliegen meiner Klienten zu verstehen.

Qualifikationen:

  • Dipl. Betriebswirt (FH)
  • Ausbildung zum Groß- und Einzelhandelskaufmann
  • Ausbildungsleiter (IHK)
  • Zertifizierter Trainer (ADG)
  • Master-Coach der intern. Gesellschaft für Syst. Coaching (IASC)
  • Dipl. Systemischer Coach
  • Dipl. Mentalcoach
  • Akkreditierter INSIGHTS - MDI - Berater
  • ausgebildeter Gastgeber für Systemische Aufstellungen
  • Ausbildung in Psychodynamischer Körperarbeit
  • Matrix-Inform Ausbildung

Weiterbildungen (Auszug):

  • Grundlagen in der Arbeit mit dem Inneren Team
  • Grundlagen in NLP
  • Grundlagen zur gewaltfreien Kommunikation
     

Berufserfahrung:

Langjährige Management- und Führungserfahrung mit Schwerpunkt Vertrieb, Vertriebsmanagement, Marketing und Projektmanagement
Bereichsleiter Vertrieb und Vertriebsmanagement
Bereichsleiter Marketing
Leitung Projektmanagement
 

Branchenerfahrung:

Banken und Finanzbranche
Marketing- und Werbeagentur, incl. Werbefotografie
Vertrieb im B2B-Bereich
Vertrieb Internationaler Wirtschafts-Informationsdienste
Büro- und Telekommunikation
Metallindustrie
Groß- und Einzelhandel
Handwerk und Bau-Nebengewerbe
Hotel und Gastronomie

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“
(Guy de Maupassant)

Aktuell

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten
11. Oktober 2018, Donnerstag
10:00 - 17:00 Uhr Uhr
Profil
+

Kontakt

JÜRGEN FECKER
Selmnitzstr. 17
76327 Pfinztal (Karlsruhe)
Tel.:   0151 / 226 226 37
Büro: 0721 / 66 99 11 80
E-Mail schreiben »