AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Seminarbedingungen
Die nachfolgenden Geschäfts- und Seminarbedingungen sind Bestandteil der Coaching- und Seminarangebote von Jürgen Fecker, Training und Coaching, Schloßstr. 39, 67722 Winnweiler und Kriegstr. 216, 76135 Karlsruhe

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Unsere Coaching- und Seminarangebote sind professionelle Selbsterfahrungs-, bzw. Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und dienen der persönlichen oder beruflichen Weiterentwicklung der Teilnehmer.
Jede Person nimmt in eigener Verantwortung an unserem Angebot teil. Falls Sie in ärztlicher, psychotherapeutischer oder psychiatrischer Behandlung sind, stimmen Sie die Teilnahme bitte mit Ihrem Arzt oder Therapeuten ab. Unsere Coaching- und Seminarangebote sind nicht darauf ausgelegt, ärztliche oder therapeutische Maßnahmen zu ersetzen.

Teilnahmebedingungen und organisatorische Hinweise

1 Anmeldung
Ihre Anmeldung kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Schriftlich können Sie sich per Post, per E-Mail, über unser Online-Formular auf der Seite www.juegen-fecker.de und auch über die Veranstaltungsseiten auf XING und facebook anmelden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangsdatums berücksichtigt. Sie erhalten eine Bestätigung für Ihre Anmeldung per Post oder E-Mail. Sollte ein Seminartermin bereits ausgebucht sein erhalten Sie ebenfalls eine Mitteilung.

2 Seminargebühren und Zahlungsmodalitäten
Die Seminargebühren ergeben sich aus der jeweiligen Ausschreibung. Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine Rechnung. Bei kurzfristiger Anmeldung bitten wir um Barzahlung am Seminartag bzw. um Bezahlung per Überweisung bis zu drei Tage nach dem Seminar. Soweit nicht anders vereinbart sind die Kosten für Anreise, Verpflegung und Unterkunft nicht in den Seminargebühren enthalten. Diese Kosten sind vom Teilnehmer auf eigenen Namen und eigene Rechnung zu tragen.

3 Absage der Teilnahme
Eine schriftliche Absage muss spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn bei uns eingegangen sein. Es können nach Absprache Ersatzteilnehmer gestellt werden. Wenn Sie Krankheit oder andere schwerwiegende Gründe an der Teilnahme hindern, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Wir werden uns um eine einvernehmliche Lösung bemühen. Bei kurzfristiger Absage (weniger als 7 Tage vor Seminarbeginn) stellen wir Ihnen 50 % der Seminargebühr in Rechnung.

4 Absage der Veranstaltung
Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung abzusagen, sofern 5 Tage vor Seminarbeginn nicht die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Bereits geleistete Zahlungen werden bei Ausfall einer Veranstaltung vollständig erstattet. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir etwaige Storno- oder Umbuchungskosten für Fahrkarten, Unterkunft etc. nicht übernehmen können.

5 Veranstaltungsort/Seminarzeiten
​Die Seminare finden an unterschiedlichen Orten statt. Die Anfangs- und Endzeiten sind jeweils im Programm ausgewiesen. Bitte beachten Sie diese Zeiten bei der Planung Ihrer An- und Abreise.

6 Haftung
Der Veranstalter übernimmt gegenüber den Seminarteilnehmern eine Haftung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, soweit der Schaden auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Handeln beruht. Darüber hinaus wird keine Haftung für sonstige Schäden übernommen. Die Teilnehmer tragen die volle Verantwortung für ihre Handlungen während der Seminare und haften uneingeschränkt für die durch sie verursachten Schäden. Insbesondere sind sie in jedem Stadium der Seminarübungen uneingeschränkt selbst verantwortlich dafür, dass sie weder sich noch Dritte schädigen.

7 Geheimhaltung
Die Teilnehmer und die Veranstalter verpflichten sich, über alle persönlichen Tatsachen und Informationen, auch und insbesondere bezüglich Dritter, Stillschweigen zu bewahren, die ihm im Zusammenhang mit der Seminarteilnahme bekannt geworden sind. Der Veranstalter haftet nicht für eine eventuelle Missachtung dieser Vertraulichkeitsklausel durch Seminarteilnehmer.

8 Datenschutz
Wir weisen darauf hin, dass wir die personenbezogenen Daten der Teilnehmer unserer Veranstaltungen im Wege der elektronischen Datenverarbeitung speichern, soweit dies geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erlaubt ist. Eine Übermittlung und Nutzung solcher Daten auch zu anderen erlaubten Zwecken im Sinne des § 28 BDSG ist möglich.

9 Schlussbestimmungen
Mit dem Eingang der Anmeldung gehen wir von der Kenntnisnahme und Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Teilnahmebedingungen aus. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Aktuell

KONFLIKTE KONSTRUKTIV LÖSEN
16. Februar 2018, Freitag
17:00 bis 20:30 Uhr Uhr

Kontakt

JÜRGEN FECKER
Selmnitzstr. 17
76327 Pfinztal (Karlsruhe)
Tel.:   0151 / 226 226 37
Büro: 0721 / 66 99 11 80
E-Mail schreiben »